1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

DF-Teilnehmer raten mit.

Dieses Thema im Forum "Wortspiele und Rätsel" wurde erstellt von Svensgar, 25. Oktober 2014.

  1. Svensgar

    Svensgar Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Berlin
    Werbung:









    Gut, dann rate ich einmal: 3.000?






     
  2. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.424
    https://oe1.orf.at/artikel/313864/Wie-gruendet-man-eine-Partei
     
  3. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Es bedarf die Unterschrift dreier Abgeordneter oder Unterstützungserklärungen wo in jedem Bundeslande eine gewisse Anzahl erreicht werden muss damit die Partei Landesweit antreten kann. Erreicht sie die Anzahl in einem Bundeslande nicht kann sie nur kommunal antreten in den Bundesländen wo sie Unterstützungserklärungen zusammengebracht haben.
     
  4. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
  5. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.128
    Ort:
    Berge
    Wollen wir nicht was schwereres raten?

    a) Ist der wachsende politische Einfluss der konservativen Kräfte ein Maulwurf, der vom System nur theaterhaft bekämpft wird oder eine echte Gegenbewegung.

    b) Kommt der Systemzusammenbruch innerhalb der nächsten 5 Jahre oder sind die Milliardäre mit dem Dauervorkrisenstatus und den damit verbundenen Zahlungsströmen ganz zufrieden und verzögern ihn weit länger.

    c) Ist Donald Trump Ausdruck einer echten Wende oder nur ein weiterer Protagonist eines alten Spieles.

    d) Wird es gelingen, Deutschland innerhalb der nächsten 10 Jahre komlett abzuwirtschaften oder setzen sich die konservativen Kräfte doch noch durch und konservieren ihre hochproduktive Menschenfarm.
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.529
    Werbung:


    A..ja
    B..Nein
    C...fürbringer
    D..was nicht gelang, wird anscheinend nie sich bewahrheiten ......
     
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.529
    Melde ich der CSU :ironie:
     
  8. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Es gibt überhaupt keine Gegenbewegung im System.

    Man hat Geld verbrannt um das System zu retten.

    Die Rechnung ist auf uns alle verteilt worden.

    Staaten wie Griechenland hat man in die Steinzeit zurück katapultiert bei diesem Raubzug und man pumpt noch immer Geld rein um ungerechtfertigte Forderungen zahlen zu können.

    Die haben Griechenland geholfen und satt ihnen unter die Arme gegriffen haben sie sie beim Hals gepackt und zu gedrückt. Das Familien Silber ist verscherbelt worden Zahlungsvereinbarungen getroffen worden die alle anderen Staaten zahlen müssen, weil nix mehr da ist.

    Einer der größte Raubzug ist der Rettungsschirm um das System zu erhalten, weil bei Griechenland nix mehr zu holen war die Forderungen auf ganz Europa verteilt wurde. Das Geld was in die Hand genommen worden ist hat man in ein Fass ohne Boden gepumpt. Ein ganzes Land zerstört. Würde in der Privatwirtschaft die Beteiligten so handeln würden einige hinter Gittern gehen.

    Indirekt zahlen wir alle die Rüstungsindustrie in Amerika die die Maschinerie braucht um die Welt in der Zange zu halten. Die Russen haben den Kampf schon verloren und haben selbst genug Probleme ihr System im System am Laufen zu halten.

    Die Frage ist bricht das System zusammen oder nicht?

    Alle Kriege sind System erhaltend und bevor es zusammen bricht bomben die Mächtigen lieber alles zusammen und machen wieder mal einen Reset.

    Das Sparpacket ist keins, sondern Kürzungen und Streichungen. Beim Sparen häuft man Vermögen an man legt Überschüsse zur Seite. Das geschieht ja nicht.

    Das was die konservativen Kräfte laut Bernt Förderern oder Durchsetzen zu Versuchen „ist der Raubzug“ der noch lange nicht beendet ist. Eine Wende im System gibt es nicht, weil das System die Wurzel des Übels ist.

    Im Übrigen gibt es keine Recht und Linke Kräfte mehr, weil alle Systemerhalter sind. Alle haben dieselben Berater und alle gehen nach ihrer Amtszeit in Konzerne und Banken zu ihrem wahren Arbeitgeber an die Futtertröge. Politiker sind nichts anderes wie Banken und Konzernsprecher die durch ihre Legitimation durch Wahlen erhalten. Die Wahlen täuschen der Masse nur vor das sie selbst entscheidet. Die Themen sind vorgeben die besprochen werden und lenken nur vom Problem ab. In Monarchin oder Diktaturen kann man die Führer verantwortlich machen in unserem System werden die Führer alle 5 Jahre ausgetauscht und stehlen sich aus der Verantwortung. Noch schlimmer sie bekommen eine Pension nach 5 Jahren und werden in gut dotierte Positionen gebracht um ihren Verrat am Volk zu entlohnen. Dann komm die nächsten dran. Wieso funktioniert die Regierung Bierlein so gut? Hört man was von der Bierlein? Ist sie im Fernsehen? Nein weil sie einfach nur verwaltet was die eigentliche Aufgabe einer Regierung ist. Da sie eingesetzt ist braucht sie das ganze dam dam nicht mit machen.

    In der französischen Revolution sind Köpfe gerollt das geht heute nicht mehr, weil die Verantwortlichen nicht mehr greifbar sind. Man könnte alle Welt Regierungen austauschen und es würden nur Systemerhalter nachrücken und die waren Mächtigen würden dieselben bleiben und das System wie in der französischen Revolution unter einer anderen Flagge fortgeführt.

    Wenn jetzt wie immer einer schreibt wie ich mir das Ganze vorstelle und was ich ändern würde sag ich ganz trocken das das nicht meine Aufgabe ist. Wir zahlen ein Parlament dafür und das wäre deren Aufgabe.

    Man braucht kein Hellseher sein um zu erkennen das der „ist Zustand“ ein absehbares Ende hat.

    Jede Zeit hatte ihre Freiheitskämpfer aber zu keiner Zeit gab es noch Freiheit und Frieden auf der Erde.
     
  9. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.680
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    :zauberer2 :schnl: :schnt: :blume1:
     
    ichbinderichwar und FreniIshtar gefällt das.
  10. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.529
    Gut das das ABC so viele Buchstaben hat,wenn einer von Plan spricht,ohne am System zu rücken:clown2:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden