1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Heilige Geist

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Seventh Son, 8. Juni 2019.

  1. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.409
    Werbung:


    Er ist schlafengegangen.:)
     
  2. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.611
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Wer schläft sündigt nicht - und 'kündigt' nicht! :)
     
  3. Seventh Son

    Seventh Son Active Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2019
    Beiträge:
    182
    Ihr aber Brüder, seid nicht in Finsternis, daß euch der Tag wie ein Dieb ergreife; denn ihr alle seid Söhne des Lichtes und Söhne des Tages; ich bin nicht von der Nacht, noch von der Finsternis. laßt uns nun nicht schlafen wie die übrigen, sondern wachen und nüchtern sein. Denn die da schlafen, schlafen des Nachts, und die da trunken sind, sind des Nachts trunken. Wir aber, die von dem Tage sind, laßt uns nüchtern sein, angetan mit dem Brustharnisch des Glaubens und der Liebe und als Helm mit der Hoffnung der Seligkeit. Denn Gott hat uns nicht zum Zorn gesetzt, sondern zur Erlangung der Seligkeit durch unseren Herrn Jesus Christus, der für uns gestorben ist, auf daß wir, sei es daß wir wachen oder schlafen, zusammen mit ihm leben.


    @Frischling
    Gesetz, Propheten und Reich der Himmel

    Wähnet nicht, daß ich gekommen sei, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen. Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder ein Strichlein von dem Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist. Wer irgend nun eines dieser geringsten Gebote auflöst und also die Menschen lehrt, wird der Geringste heißen im Reiche der Himmel; wer irgend aber sie tut und lehrt, dieser wird groß heißen im Reiche der Himmel. Denn ich sage euch: Wenn nicht eure Gerechtigkeit vorzüglicher ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Reich der Himmel eingehen.

    Wahrlich, wahrlich ich sage euch - so ist es!

    Ich bezeuge ernstlich vor Gott und Christo Jesu, der da richten wird Lebendige und Tote, und bei seiner Erscheinung und seinem Reiche: Predige das Wort, halte darauf in gelegener und ungelegener Zeit; überführe, strafe, ermahne mit aller Langmut und Lehre. Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach ihren eigenen Lüsten sich selbst Lehrer aufhäufen werden, indem es ihnen in den Ohren kitzelt; und sie werden die Ohren von der Wahrheit abkehren und zu den Fabeln sich hinwenden. Du aber sei nüchtern in allem, leide Trübsal, tue das Werk eines Evangelisten, vollführe deinen Dienst. Denn ich werde schon als Trankopfer gesprengt, und die Zeit meines Abscheidens ist vorhanden. Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe den Glauben bewahrt; fortan liegt mir bereit die Krone der Gerechtigkeit, welche der Herr, der gerechte Richter, mir zur Vergeltung geben wird an jenem Tage; nicht allein aber mir, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieben.

    Du Otterngezücht, wer hat den dir gewiesen das du dem zukünftigen Zorn entrinnen wirst?

    Ihr Lieben, glaubet nicht einem jeglichen Geist, sondern prüfet die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viel falsche Propheten ausgegangen in die Welt. Daran sollt ihr den Geist Gottes erkennen: ein jeglicher Geist, der da bekennt, daß Jesus Christus ist in das Fleisch gekommen, der ist von Gott; und ein jeglicher Geist, der da nicht bekennt, daß Jesus Christus ist in das Fleisch gekommen, der ist nicht von Gott.

    Sie sind von der Welt; darum reden sie von der Welt, und die Welt hört sie. Ich bin von Gott, und wer Gott erkennt, der hört mich; welcher nicht von Gott ist, der hört mich nicht. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

    Deshalb sage ich: Wache auf, der du schläfst, und stehe auf aus den Toten, und der Christus wird dir leuchten! Sehet nun zu, wie ihr sorgfältig wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise, die gelegene Zeit auskaufend, denn die Tage sind böse. Darum seid nicht töricht, sondern verständig, was der Wille des Herrn sei. Und berauschet euch nicht mit Wein, in welchem Ausschweifung ist, sondern werdet mit dem Geiste erfüllt, redend zueinander in Psalmen und Lobliedern und geistlichen Liedern, singend und spielend dem Herrn in eurem Herzen, danksagend allezeit für alles dem Gott und Vater im Namen unseres Herrn Jesus Christus.

    Ich sage die Wahrheit in Christo, ich lüge nicht, indem mein Gewissen mit mir Zeugnis gibt in dem Heiligen Geiste, daß ich große Traurigkeit habe und unaufhörlichen Schmerz in meinem Herzen;

    Denn die Pfeile des Allmächtigen durchbohren mich: derselben Gift muß mein Geist trinken, und die Schrecknisse Gottes sind auf mich gerichtet

    Warum ist mein Schmerz beständig und mein Schlag tödlich? er will nicht heilen.
    Wollt ihr mir wirklich wie ein trügerischer Bach sein, wie Wasser, die versiegen?



     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2019
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Das hast Du aber schön gesagt... Er wird bei uns sein, bis ans Ende aller Tage, nicht wahr?
     
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    35.132
    Der Beweis fehlt,also das er für die Sünden anderer gestorben ist,....
     
    Frischling gefällt das.
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Er hat es doch selbst gesagt... Oder habe ich das was falsch verstanden? Und ich hatte es ja auch in eigener Interpretation zitiert...

    Und da nahm er das Brot, brach es, teilte es und reichte es seinen Jüngern und sprach: Nehmen und esset alle davon, das ist mein Leib, der für Euch hingegeben wird...

    Und dann nahm der den Kelch mit dem Wein, reichte ihn wiederum seinen Jüngern und sprach, nehmend und trinket alle davon, das ist mein Blut, das für Euch und für alle vergossen wird, zur Vergebung der Sünden... Tut dies zu meinem Gedächtnis...
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Übrigens "Gehorsam bis in den Tod" und daraus abgeleitet der berühmte "Kadavergehorsam" finde ich hier eine völlige Überinterpreatsion bösmeinder Menschen...Und von der Sorte habe ich leider auch eingie kennenglenrt... Und sie meinen das auch so, sie sagen es nicht nur so daher... Ich habe da nir auch nur das keleinste Bisschen Verständsi für gehabt, selbst in der kurzen,zweit, in der ich es tatsächlich mal versuchsweise mit hartem Athehismus probiert habe... Glücklicher Weise habe ich schnell den Absprung wieder geschafft...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2019
  8. Frischling

    Frischling Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. April 2015
    Beiträge:
    1.774
    Daran kann man deutlich erkennen, dass der Eiferer und gescheiterte Weltuntergangsprophet Jesus überzeugt war, wie in Matth. 16, 27+28 angekündigt, das LETZTE Gericht noch zu Lebzeiten einiger seiner Jünger abzuhalten. Er irrte sich wie viele Weltuntergangs-Propheten vor und nach ihm. Wer aber in der Angst lebt, einen Erlöser von einer von Verbrechern erfundenen Erbsünde zu benötigen, darf sich im Rahmen des Grundrechtes der Religionsfreiheit an einen giftigsten Feind der Religionsfreiheit klammern, der laut Mark. 16, 15-16 alle Menschen VERDAMMT, die sich nicht zu seinem Gott bekehren und der in seiner Offenbarung „Ungläubigen“ laut Off. 21, 8 mit Höllenstrafen droht und laut Off. 14, 9-11 sogar selbst dabei zuschauen will, wie die Menschen, die aus seiner Sicht einen falschen Gott angebetet haben, auf alle Ewigkeit mit Feuer und Schwefel gemartert werden. Ekelhaft, welche sadistische Rachsucht einem Gott von berechnenden Machtmenschen zur reinen Angsterzeugung zugelogen wurde!

    Aber wenn Du willst, dass die Menschen, die am Feiertag Deines Gottes gearbeitet haben, von der ganzen Gemeinde gesteinigt werden, wie das das Gottesgesetz laut 4. Mos. 15, 32-36 fordert, das wie von Dir gefordert bis zum Vergehen der Erde gelten soll, bist Du nach meiner Meinung kaum noch heilbar krank im Kopf ;-)
     
  9. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.611
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Danke! Wir haben - als Brüder - nur eine Bitte: Wir möchten mit dem Respekt behandelt werden, der uns zusteht.
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Respekt muss man sich verdienen...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden