1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Fortschritt...

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von cannonier, 19. Juli 2011.

  1. cannonier

    cannonier Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    8.126
    Werbung:


    Ist es nicht praktisch, ich gehe zum Wasserhahn, drehe ihn um, und schon plätschert Wasser heraus. Ich kann es verwenden, wenn ich durstig bin, verschwenden, wenn ich dreckig bin, um meine selbstgezüchteten (maah, ich bin so stolz darauf) Pflanzen zu giessen, ...
    Dann diese Fernbedienungen, .... ich brauch nicht einmal aufzustehen, um die Lautstärke zu regeln, ... nach einem anstrengeden Tag im Bürosessel genau das richtige für micht.
    Aber das Futter, das macht mich krank, es macht mich r e g e l r e c h t dick.
     
  2. raicoon

    raicoon New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Der Fortschritt...

    Da muss ich dir widersprechen, denn die Ernährung ist subjektiv. Es gibt sogar schlanke 70 Jährige Rollstuhlfahrer. Ihr Geheimniss: sich gesund ernähren.

    Und zu deinem Titel: Ich finde, die Technologien entwickeln sich so langsam wie noch nie. 1971 Enstehung des ersten Mobilfunktelefonats, vorher und einige Jahre danach immer wieder Durchbrüche in den Technologien. Früher würde man die heutigen Technologien für ein Wunder halten.

    Ich denke auch, menschliche Aufgaben werden ca. 2050 von Robotern erledigt oder Geräte werden durch Gedankensteurung bedient. Dies wird hoffentlich nicht zur Folge haben, dass unsere Muskeln sich abbauen und die Knochen unbelastbarer werden. Das ist ja auch schon heute bei Menschen der Fall.
     
  3. scilla

    scilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    6.186
    AW: Der Fortschritt...

    einen Fortschritt beim Lebensstandard gibt es keinen

    es gibt nur eine Erhöhung des Lebensstandards,
    meistens verbunden mit dem Verschwinden bestimmter Fertigkeiten

    als Freibad-Besucher sehe ich, wie die jungen Mütter und Väter im geschätzten Alter zwischen 20 und 30 ungefähr die gleichen Figuren haben wie die 40 bis 50 Jährigen

    die Figuren der halbstarken Jungs sind, verglichen mit früher, richtig schlecht (prozentual)
     
  4. cannonier

    cannonier Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    8.126
    AW: Der Fortschritt...

    Gesund ernähren .... LOL

    Was ist 1971 : 2011 gegen 1800 : 2011 oder 200 Millionen Jahre BC : 2011?

    Da kann ich dir leider auch nicht zustimmen, da ich glaube, 2050 wird es für diese Menschheit nicht geben.
     
  5. cannonier

    cannonier Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    8.126
    AW: Der Fortschritt...

    Junk Food reinschaufeln und vorm Computer knotzen.
     
  6. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    Werbung:


    AW: Der Fortschritt...

    Empirischer Beleg: Der immer noch amtierende Bundesfinanzminister (= der :ironie: Herr über ca. 1,9 Billionen € Schulden in Deppenland) Wolfgang SCHÄUBLE aus der ChristlichDummenUnion ...:lachen::lachen::lachen:
     
  7. raicoon

    raicoon New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    103
    AW: Der Fortschritt...

    Hmm, klingt schon unnormal alleine das Wort gesund ernähren. Glaubst du etwa, du kannst mit ungesunder Ernährung deine Pfunde purzeln lassen oder wie? Gesund ernähren ist nur ein Wort, dahinter verbirgt sich vieles mehr.

    Zu den Robortern: Wir sind weit entfernt, uns von Robotern die Zeitung zu holen lassen. Sowas erledigen wir ja selbst. Aber 2050, wird es so etwas wie Rosie geben. Das bestätigen Wissenschaftler sicher. Aber wir sollten nicht nur rein utopisch denken, denn die Technologien können auch gegen unsere Freiheit verwendet werden.
     
  8. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.056
    AW: Der Fortschritt...

    Vielleicht setzt sich auch eines Tages die Erkenntnis durch, daß zuviel Fortschritt das menschliche Leben obsolet macht. :dontknow:
     
  9. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: Der Fortschritt...

    Zu 1.:
    Das spricht :ironie: für die Zeitung ...:lachen:

    Zu 2.:
    "Schau' mer mol!", was es im Jahr 2050 geben wird ..:dontknow:

    Zu 3.:
    Vor allem gewisse KI-Informatiker ...:lachen:
     
  10. erichs

    erichs New Member

    Registriert seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    1.025
    Ort:
    n/a
    AW: Der Fortschritt...

    Ich bin auch der Ansicht, dass es schon sehr lange keinen wirklichen technischen Fortschritt mehr gegeben hat.
    Beeindruckende Fortschritte macht nur die Kunst der Schaumschlägerei.

    Wenn wir unsere alltäglichen Bewegungen durch Roboter erledigen lassen, ist wohl alle Hoffnung vergeblich, dass es nicht zum Abbau von Muskel- und Knochenmasse kommt ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden