1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Fall Relotius

Dieses Thema im Forum "Medien" wurde erstellt von Jakob62, 20. Dezember 2018.

  1. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Werbung:


    Ich halte das für ein Systemproblem, nichts Spezifisches im Journalismus. Vor einem Jahr entdeckte ich in meiner Firma ebenfalls einen Betrug. Die Dinge liefen ähnlich.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    3.271
    Relotius iat aber ein besonders krasser Fall!
     
  3. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    find ich nicht
     
    FreniIshtar gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.539
    Ort:
    Berge
    ...und deshalb eröffnest du einen Faden.
     
  5. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.249
    Der Fall zeigt, daß die Selbstkontrolle nicht funktioniert und sich die Journalisten mit Auszeichnungen beweihräuchern.
     
  6. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Werbung:


    Der Fall zeigt, dass die Vierte Gewalt nur die Panorama Seite bedient.
     
  7. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.510
    ... und die Auszeichnungen erhält der Lügenjournalist für seine Propaganda im Sinne des Mainstreams. Es ist keine Zensur nötig, kein Befehl, kein Verbot ...
     
    Jakob62 gefällt das.
  8. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Es geht nicht um Information, sondern um Unterhaltung. Politik ist das virtuelle Nagelstudio.
     
  9. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    10.413
    Ort:
    Schwarzwald
    So ist es!

    Also mir haben die rührseligen Beiträge von Relotius stets gefallen
    und viele seiner rührseligen Beiträge habe ich auch hier gepostet.

    Z.B.

    „Ahmed und Alin sind zehn und elf Jahre alt, als ihre Eltern in Aleppo sterben. Sie fliehen in die Türkei und arbeiten hier, getrennt
    voneinander, als Schrottsammler und Näherin. Manchmal, im Traum, erscheint ihnen Angela Merkel.“
    Ist das nicht süß? :)

    Ansprechende Bilder sprechen eine noch deutlichere Sprache.
    Wer erinnert sich noch an das gerettete Trümmerkind Omram?

    https://www.google.de/search?ei=_1w...ws-wiz.....0..0j33i160j0i131j0i10.vhJjE24JsEE

    Im Prinzip hat Relotius stets das geliefert,
    was dem Mainstream genehm war und das
    was die AFD auf die Palme :mad: brachte. :D
     
  10. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    3.466
    Zum Beispiel finde ich die
    *Salzburger Nachrichten*
    recht gut, auch den Standard und einige anderen Blätter...

    Heute gibt es auf Seite 9 ein einleuchtendes Komentar dazu:
    "Die perfekte Lösung für das Dilemma aus Vertrauen in Mitarbeiter und Kontrolle kann es nierdends geben, wo das Restrisiko Mensch entscheidet"
    (SbgN)
     
    FrauHolle gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden