1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Da Vinci Code – Sakrileg

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Handwerkprofis, 18. Mai 2009.

  1. Sunnyboy

    Sunnyboy New Member

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    542
    Ort:
    It's an honour to be a Bonner
    Werbung:


    AW: Der Da Vinci Code – Sakrileg

    Nun, "elendes Machwerk" ist etwas übertrieben.
    Literarisch schlecht, inhaltlich nicht plausibel, wäre die Ausdrucksweise die ich befürworten würde.

    Naja, es hat nun mal Da Vinci zum Thema, dann darf man sich doch auch Gedanken machen über diesen großen Mann machen, oder nicht?

    Ist doch schön, wenn man sich, literarisch gesehen, abgestandenes Wasser ins Glas kippt und durch das Trinken dem süßen Wein der humanistischen Kultur näher gebracht wird.

    MfG,
    Sunnyboy
     
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.277
    Wer hat den Film gesehen?
     
  3. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    5.277

    Merowinger?
    Das wundert mich jetzt!
     
  4. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    650
    Ort:
    München
    Für die Annahme, dass Maria Magdalena Jesus Frau war, dafür gibt es einige gute Gründe. Indirekt kann man das sogar aus der uns bekannten Fassung des NT herauslesen.
    Sie aber zur den Stammeltern der Merowinger zu machen, das halte ich für sehr spekulativ. Der erste Auftritt der Merowinger in der Geschichte ist nicht vor dem 5. Jh. nach Chr. Und selbst wenn man jetzt in Blutlinien denken mag, dann lässt sich für die Zeit, über 500 Jahre hinweg, wohl kaum so etwas wie eine historische Kontinuität belegen.

    Es ist von verschiedenen Autoren darüber fantasiert worden, Jesus hätte die Kreuzigung überlebt und sei dann viele Jahre später als alter Mann irgendwo außerhalb Palästinas gestorben. Denkt man aber über eine Reihe von Detailfragen genauer nach, dann ist das ziemlich unwahrscheinlich (es sei denn, man glaubt an Wunder, aber darum geht es in solchen Ansätzen ja nicht). Die Folgen einer Kreuzigung konnte zu Jesu Zeiten niemand überleben, der noch lebend vom Kreuz genommen wurde, außerdem gibt es darüber auch historische Berichte. Und selbst wenn, dann hätte Jesus nie wieder laufen können, er wäre zeitlebens ein Krüppel gewesen.

    Aber selbst wenn das jetzt alles so gewesen wäre, dann sehe ich nicht, was daran eigentlich ein für die katholische Kirche so gefährliches Wissen sein soll?
    Auch manche Teile des NT können als historisch widerlegt gelten, sie können so nicht stattgefunden haben. Es handelt sich um schöne, christliche Legenden der Evangelisten, aber eben um Legenden. Das ändert aber nichts daran, dass die Kirchen zumindest so tun, als hätten die Ereignisse so stattgefunden und ihre Schäfchen glauben sie, weil sie sie glauben wollen. Und daran werden auch die bestbelegtesten Enthüllungsbücher nichts ändern.
     
  5. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.901
    Sowie die derzeitige Märchen Behauptung, dass ohne
    Maßnahmen Menschen sterben würden!

    Nun soll die Sterblichkeit in Deutschland höher sein -
    und das -o h n e- Lockdown, beobachtet Markus Lanz.

    Ojemine, der arme Prof. Lauterbach: Keine Approbation
    Drohung möglich: Lanz ist kein Arzt!!!
    :)
     
  6. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.901
    Werbung:


     
  7. Frischling

    Frischling Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. April 2015
    Beiträge:
    1.916
    Ich weiß nicht, was Markus Lanz gesagt hat, geht aus Deiner Aussage nicht hervor. Kannst Du Details benennen?

    Manche Menschen in der BRD aber glauben zu wissen, dass man es in Schweden bezüglich der Pandemie besser gemacht hat, als in Deutschland. Fakt ist – Stand heute (Zahlen laut JHU) – dass in Schweden sich 631.166 Menschen mit Covid 19 infiziert haben und 12.649 daran gestorben sind. In der BRD sind 2.396.496 infiziert und 67.355 daran gestorben.

    Dass die Pandemie in der BRD, in der etwa 8-Mal so viele Menschen leben, als in Schweden, geeigneter bekämpft wurde, als dort, kann sich jeder selbst ausrechnen. Wäre es gleich „gut“ gemacht worden, hätten wir 5.049.328 Infizierte und 101.192 Tote.

    Dass es in der BRD insgesamt besser gemacht wurde, als in vergleichbaren Länder geht auch aus der 7-Tage-Inzidenz von mit der BRD vergleichbaren europäischen Ländern hervor:

    Bundesrepublik:………63
    Frankreich: ….………..194
    Groß Britannien: ...…117
    Spanien:…….……..…..164
     
  8. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.901
    In Bezug auf Lockdown sagte er dies:

    Wenn Du Dir den Link -durch @Bernies Sage hereingestellt-
    durchliest, könntest auch Du stutzig werden:
    "Warum Lockdowns nicht so wirken wie gedacht"

    Und ich halte halt nichts vom -wiederholten- Zahlensalat!

    Und bitte nochmals: Der Staatsepidemiologe (Schweden)
    steht nach wie vor für *Selbstverantwortung* und für desolate
    Zustände in Altenbetreuungsstätten ist er nach wie vor nicht
    zuständig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2021
  9. Giacomo_S

    Giacomo_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    650
    Ort:
    München
    Ich hätte das eigentlich ganz gut gefunden, zumal es derzeit ohnehin kein anderes Thema als Corona gibt, wenn man sich mit dem Thema Coroan auf die üblichen und passenden Threads beschränkt.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  10. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.901
    Okay!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden