1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Propagandamodell

Dieses Thema im Forum "Medien" wurde erstellt von Neugier, 12. November 2017.

  1. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.528
    Ort:
    Berge
    Werbung:


    Meinst du die Abschaffung der demokratischen Grundrechte?
    Ups, schon erledigt, bevor die AfD noch ihr Unwesen treiben kann. *schmunzel*
     
  2. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Wäre schön gewesen, dann hätte man den Aufmarsch der AfD wenigstens verhindern können.

    So ging es da zu:

    Deutsche Polizisten schützen die Faschisten, wie gehabt. Die Antifa bekam die Nazis leider nicht zu fassen. :(
     
  3. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.528
    Ort:
    Berge
    Meinungen müssen wir schon tolerieren, wenn wir uns als tolerant darstellen. Obwohl? Eigentlich tolerieren wir nur unsere eigene Meinung. *zwinker*

    Gibt nichts außergewöhnliches, bei der Demo. Alle Staatsmedien berichten, wie damls bei G20 in Hamburg. Also soll es wahrscheinlich Bambule geben, mit bezahlen Störenfrieden (von unserer Seite aus). Aber es ist nix los. Ich vermute, unsere Fanten versaufen wieder ihre Gage und machen garnichts. Wenn du was findest, bitte melden.
     
  4. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.010
    Ist vielleicht auch besser so. Ein Gauland mit gebrochener Nase hätte übelst rumgejammert und dann eventuell Sympathien für die AfD über Mitleid gewonnen.

    Es gibt Grenzen des Tolerierbaren. Die AfD wandelt immer hart an der Kante. Oma Haverbeck war nicht so schlau. :D
     
  5. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.188
    Na ja - die Anzahl der Gegendemonstranten hat in etwa dem Verhältnis im Bundestag entsprochen - 5000 zu 25.000 klingt aufs erste natürlich gigantisch.
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Was sind denn nun eigentlich die politischen Ziele der AfD? Macht mal Nägel mit Köpfen... Was steht bei denen denn nun genau im Parteiprogramm? Die haben doch wohl eins, oder nicht?
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    AfD heißt ja eigentlich "Alternative für Deutschland"... Und die sind auch wohl angetreten mit der Forderung, die DM wieder einzuführen, oder? Helft mir mal auf die Sprünge...
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Das Problem ist, dass die Linke auch einen Exit will, denn sie aber in Abgrenzung zur AfD Lexit nennt, also linken Exit.... Leider ist das hier zu wenig Abtgrenzung... Die AfD hat das Feld besetzt und fest im Griff... Daher ist das Thema Exit für die Linke eigentlich tabu... Ich habe aber Sarah Wagenknecht auf ihrer Seite öfters ein Vollgeldsystem vorgeschlagen, als Alternative zum Lexit... Leider stößt diese Idee bei der Linken auf wenig Zustimmung... Und das macht die Linke für mich wieder unwählbar... Wen man dann wählen soll? Ich habe keine Ahnung... Die Grünen jedenfalls auch nicht mehr, seitdem sie sich Gentechnik und eine Regierungsbeteiligung bei der CDU-CSU wünschen... Meiens Erachtens sollte man den neuen Vorstand zum Teufel jagen...
     
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich meine, ich war ja auch lange für einen Exit, bis ich zuletzt auf die Linie von Dirk Müller eingeschwenkt bin... Aber das reicht hier nicht... Ein Vollgeldsystem könnte die Unzulägnlichkeiten des Euro aber nahezu vollständig kompensieren..... Und ansonstne müsste man sich noch einmal nach einem Länderfinanzausgleich umsehen... Das würde den gleichen Zweck erfüllen... Es ist also keienswegs nögig, aus dem Euro gnaz oder teilweise auszusteigen...
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden