1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Blogphilosophie.Einstieg in das Blogger-Leben

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von dauerdenkender, 7. Mai 2018.

  1. dauerdenkender

    dauerdenkender New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2018
    Beiträge:
    19
    Werbung:


    Hallo miteinander!

    Ich hatte ja schon immer vor, mal einen Blog zu betreiben.
    Bisher fehlte mir jedoch einfach das Passende Inputthema, das mich als Blogger von anderen Bloggern unterscheidet. Meine Interessen liegen in inmateriellen Dingen. Wie beispielsweise Themen wie Spiritualität.
    Aber das spricht glaube ich nicht die Menschen an.

    Wenn man mal in Erfahrung bringen könnte, was den gängige Themengebiete sind, die viel und gerne konsumiert werden, dann könnte man per Brainstorming sicher ein interessantes Thema eingrenzen.

    Ich interessiere mich viel fürs Thema FÜHLEN. Vielleicht ist das Mein Mitbringsel, über das Fühlen einen Blog zu machen.

    Aber so richtig überzeugt bin ich davon noch nicht.

    Was meint ihr, lohnt es sich einen Blog noch zu machen oder gibt es schon zu so vielen Dingen einen Blog?

    Ich will mich einfach und smart präsentieren. Durch kluge Kommunikation möchte ich meine linugistische Seite voll ausleben.

    Habt ihr noch Tipps, wie es sich lohnen kann, einen Blog zu machen?

    Grüße
    dauerdenkender
     
  2. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    1.694
    Diese beiden Terme unter einen Hut zu bringen, dürfte ziemlich schwierig werden. Wäre es nicht besser, wenn du "individuell" ohne auf andere zu schauen, einfach deinen persönlichen Stil startest, um dann zu schauen, wie es wirkt/ankommt? Und wenns beim ersten Mal nicht gleich klappt, weiter feilst und immer Schritt für Schritt besser wirst - statt nach einem Fertigprodukt Ausschau zu halten, welches du einfach geistig möblierst.
     
  3. PlacidHysteria

    PlacidHysteria Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    In einer Kryokapsel auf einem Rau(m)schschiff
    Du könntest einen Drogen-Selbstexperimente-Blog schreiben!
     
    Ellemaus gefällt das.
  4. dauerdenkender

    dauerdenkender New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2018
    Beiträge:
    19
    Naja, mit Drogen will ich nix zu tun haben, ich hab meine Cola und meine Kirmes als Drogen, das reicht mir.
     
  5. Marco22

    Marco22 Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    Im Universum, wo die Raumzeit Hiebe verteilt !
    Du könntest einen Blog eröffnen in denen du die Abgründe des Denkforums analysierst und zur Schau stellst !
    Ich sehe jetzt schon vor meinen imaginären Augen wie Fanatiker aus anderen Ländern oder Parallelweltler sich schreiend vor Verärgerung auf dem Boden wälzen und eine Armee gründen, mit der sie Österreich belagern und dort Schandtaten über Schandtaten begehen !


    [​IMG]
     
    Ellemaus gefällt das.
  6. dasinci

    dasinci Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    2.198
    Werbung:


    Wer würde so etwas lesen wollen? :dontknow:
     
  7. PlacidHysteria

    PlacidHysteria Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    In einer Kryokapsel auf einem Rau(m)schschiff
    Tausende Youngsters, die vor den Nebenwirkungen Schiss haben und sich durch solche Videos informieren können, ob eine Droge nun empfehlenswert oder total schädlich ist.
     
  8. dasinci

    dasinci Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    2.198
    Keine Droge ist empfehlenswert, auch keine legale.
     
    Benjamin gefällt das.
  9. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.691
    Es gibt schon Musik z.b,die dir Fühlen näher bringt:)
     
  10. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    20.691
    Natürlich nichtvielleicht,oder warum gibt es sie:dontknow:
    In der Psycholgie wurde schon mit Lsd gearbeitet,obwohl sich gearbeitet auch ein bisschen derb anhört:blume2:
    Europa ist Alkoholkrank.
    Kannste das unterschreiben:blume2:
     
    Ellemaus gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden