1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Blitze: Natur - Wissenschaft - Geographie

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von Wortjan Sinner, 29. Mai 2018.

  1. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Active Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    626
    Werbung:


    Keine Ahnung, ob es überhaupt Antworten darauf geben kann, ich meine Gezielte und keine Pimaldaumen. Trotzdem die Frage mal in den Raum gewunken:

    - Wo & Weshalb tauchen extremal die häufigsten & stärksten Blitze auf und wo & weshalb erscheinen "trotz Regen" die wenigsten & schwächsten Blitze?
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    6.846
    Ort:
    Münster
    Keine Ahnung.... Ich glaube faast, so etwas ist noch nie untersucht worden... Warum willst Du das wissen? Arbeitest Du an einer neuen Theorie?
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    6.846
    Ort:
    Münster
    Interessant bei dem Phänomen "Blitze" oder "Blitze" finde ich, dass da auf einen Schlag alle wichtigen Naturkräfte zusammenkommen, und das ist schon vom Okkulten her interessant:

    * Licht
    * Feuer (Wärme)
    * Elektrizität
    * Magnetismus
     
  4. Voltarine

    Voltarine Member

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    498
    Ich denke, dass einige Gebiete wahrscheinlich Gewitteranfälliger sind als andere, hängt von den geologischen Gegebenheiten und Druckverhältnissen ab.
    Hier die momentane Gewitterkarte:
    https://www.lightningmaps.org/?lang...=0;t=3;s=0;o=0;b=;n=0;y=50;z=4;d=2;dl=2;dc=0;
     
  5. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Active Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    626
    - Wenn ich mir diese Karte betrachte, ist mir unbegreiflich, weshalb jemand "freiwillig" in USA leben will.
    - Für eine Theorie brauch ich kein Thema.
    - Blitze sind seit immer für mich ein negatives Übel. Erdbeben, Vulkanausbrüche, Überschwemmungen sind mir begreifbar und auch fassend. Der Blitz bleibt mir "unberechenbar" in seiner Aktion.
    - Durchaus
    - Bei der Suche will ich "wissend" dorthin, wo genügend Regen ohne Blitze existiert.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden