1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bernies Sage als Weltbild

Dieses Thema im Forum "Eigene Werke" wurde erstellt von Bernies Sage, 23. September 2016.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.499
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    F-ROHE O-STERN 2021 !
    selbstverständlich auch für hier diskret nicht extra genannte Weicheier mit Intelligenz,
    die dem Unverstand aus wichtigem Grund ganz bewusst nachzugeben versuchen könnten
    und bei denen das "ALL-GEMEINE" Immunsystem noch zufriedenstellend funktioniert. :)

    Das Universum 'ist' - und funktioniert
    'pulsierend' wie ein Doppel-T-Richter.


    Es dreht sich (be-)ständig in sich und außer sich um,
    in der Polarität verschieden, ausgenommen im NIETZSCHE-Tot-Punkt.

    Es ist doppelt ausgenommen und eingenommen von sich selbst.
    in einer jeweils vollkommenen Verhältnisidentität von 1/1,

    genommen und GE-NOMEN als Zeichen an jedem Tag als Etikett
    im konstruierten Zusammenfall und ZU-SAMEN-FALL des Wortes

    in nahezu parallel konstant nur leicht wellig variierenden Flächenkräften
    von ehrfürchtiger Demut im Zusammenhalt - und Ausdehnmut im Risiko.

    Bernies Sage (Bernhard Layer) - geschrieben am Karfreitag zu Ostern 2021 für die Leser des Denkforums.
     
  2. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.661
    Ort:
    Bremerhaven
    @Bernies Sage

    Grundsätzlich stimme ich in vielen Deiner Beiträge den Ausführungen zu und bin auch von Deiner Kompetenz überzeugt.

    Aber, lieber Bernie, hier hast Du wohl einen Bock im Übermut geschossen, denn kein Erdenmensch hat auch nur im Ansatz darüber Informationen in welcher Weise das Universum geschlossen oder offen ist. Ich glaube nicht an die 95 % geschlossen, weil dies jeglicher Sinnvorstellung widerspricht. Gott hat den Urknall erzeugt und das Universum erschaffen. Welchen Sinn sollte es machen, das Universum nicht komplett in einem ohnehin in alle Richtung offenen Universum, es gibt ja keine Wende die den Raum nach außen verschließen, weil dies auch gar nicht für uns von Relevanz wäre bzw. ist.

    Die Wissenschaft der Erdenmenschen ist im Verhältnis zu dem der Santiner noch in Säuglingsstadium und es gibt äußerst eindeutige Falschinterpretationen und fehlerhafte Labor Untersuchungen, wo es leider einen sehr großen Anteil Erdenmenschen gibt, die die Forschungsergebnisse der Erden Wissenschaft als unumstößlich richtig anerkennen und darüber in diverse Irrglauben oder Verschwörungstheorien abfallen. Ich sage, dass wir durch den Kontakt einiger hoch entwickelter Zivilisationen mit realen und unumstößlichen Wahrheiten und Naturgesetzen konfrontiert werden, dass uns beim denken darüber eher etwas schwindlig werden dürfte. Mir wurde gesagt, dass alles was wir heute für richtig halten in Zeiten des Aufstiegs in 5D und die Sphären des Lichts völlig aus die dann sich ergebenen neuen Wahrheiten ersetzt werden. Es bedeutet: Alles was wir bis heute gelernt haben, wird durch neues ersetzt.

    Jetzt meine Information über die Übertragung von Technologien der sehr hoch entwickelten Zivilisation Santiner: Durch den Commander der Sternenflotte Ashtar Sheran wurde mir offenbart, dass wir bei Ankunft der Santiner auf unserem Planeten Erde eine äußerst hervorragende Technologie geschenkt bekommen. Es sind alle im Zusammenhang mit UFO Technologien stehende Anwendungen mit Konsequenzen die wir uns heute nicht einmal in entferntesten erträumen können.

    Man nehme da nur den Antrieb - die Erdenmenschheit fliegt heutzutage mit Weltraumraketen die eine maximale Geschwindigkeit von etwa 28.000 km/h erreichen können. Unsere Wissenschaft diskutiert in aller Ersthaftigkeit darüber das es einen ultimativen Wirtschaftsschub geben würde, wenn wir Raumgleiter bauen könnten, die annähert Lichtgeschwindigkeit erreichen können. Und jetzt die Ansage und real verwendete Antriebstechnologie des UFO Mutterschiffes der so überaus erfolgreichen Zivilisation Santiner. In der Kommandoebene befindet sich ein groß Rechner mit allen von den Santiner erschlossenen Quadranten im gesamten Universum. Dann kann der Kommandeur zum Beispiel in Raum vor Alpha Centaurie schweben und der Commander gibt dann im Computer Logbuch zum Beispiel unsere Erde ein, Entfernung 4,6 Lichtjahre und dann nimmt die gesamte Besatzung ihre Plätze ein und der Computer beginnt selbständig und autonom das Mutterschiff zu konfigurieren. Bevor das UFO startet dematerialisiert das UFO und wird unsichtbar. Dann geht die Reise los und es ist der Wahnsinn. Das Mutterschiff der Santiner durchquert den Raum mit Gedankengeschwindigkeit und die Reise dauert im Ganzen nur ein paar wenige Minuten. Und solch eine Technologie werden wir von den Santiner geschenkt bekommen.

    Egocentauri Messias Christi
     
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.499
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Deshalb kann ich auch nicht mir Dir als Erdenmensch darüber in irgend einer Weise über einen spekulativen Ist-Zustand des Universums diskutieren wie Du es vorgeblich zu tun gedenkst.

    Meine (nahezu) exakten Zwischenrauminformationen sind in der Zwischenzeit für Wissende bestimmt.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
  4. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.661
    Ort:
    Bremerhaven
    Lieber Bernie, zunächst im grundsätzlichen hast Du mich in der Vergangenheit bereits viele male von Deinem äußerst scharfen und spitzfindigen Geisteszustand überzeugt und Du kannst mir glauben, dass es wirklich nur sehr wenige Menschen auf diesem Planeten fertig bringen mit mir über kosmische Zusammenhänge zu diskutieren, jedoch sollte ein solch intelligenten Mensch wie Du über bestimmte Dinge stehen und nicht einfach zu akzeptierende Äußerungen komplett ignorieren können, denn ich bin in keiner Weise daran interessiert Deine Person zu denunzieren oder Deinen Status den Du Dir in diesem Forum erarbeitet hast in irgend einer Weise anzuzweifeln.

    Nun ist es wahrlich Tatsache, dass ich ein wissender und seit zwei Wochen zu den aufgestiegenen Meistern in einer Welt in 5D und einen enormen Erleuchtungsgrad in den Sphären des Lichts einnehmen durfte, nachdem ich von meinem Dualbruder Jesus Christi umfassend in die Zusammenhänge eines bevorstehenden Aufstiegs zum Status aufgestiegener Meister mit vollen Erleuchtungslevel und einer realer Wahrnehmungsinstanz von 5D und seit dem bin ich im Kopf klar und mein Psychiater hat dies in der vergangenen Woche auch sofort erkennen können und teilte mir mit, dass ich nun nicht mehr alle 4 Wochen zu Ihm kommen brauche sondern nur noch einmal im Quartal damit ich darüber einmalig meine Gesundheitskarte einlesen lasse und mit jetzt auch deutlich weniger Medikamenten versorgt werde.

    Also siehst Du hoffentlich auch meine individuellen Fortschritte und Bernie, ich muss das los werden, der Weltraum ist ein in jeglicher Richtung offener Raum, weil kein materielles Wesen wird jemals fähig sein oder in die Lage versetzt werden aus dem offenen Raum herauszukommen. Dies ist unter Grundlage aller Naturgesetze völlig ausgeschlossen und von daher möchte ich als wirklicher Experte in den Gebieten um Astrophysik, weil mich mein heute 13 jähriger Sohn regelmäßig mit Fragen zu kosmischen Zusammenhängen und seiner Hardliner Grundwissenschaft der Astrophysik wurde ich regelmäßig von meinen Sohn immer wieder in neue Zusammenhänge heraus gefordert und ich habe zu dieser Thematik auch einen relativ guten Zugang und es fällt mir leicht mir über neue Forschungsergebnisse Informationen einzuholen. Als wir in der 10. Klasse das Fach Astronomie als Ersatzfach in den Lehrplan bekommen haben war ich auch damals schon sehr interessiert und hatte in Abschlusszeugnis eine sehr gute Note 2 und mochte dieses Fach auch wirklich sehr gerne.

    Egocentauri Messias Christi
     
  5. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.499
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    In eigener Sache: Es geht hier in diesem meinen Thread um die Diskussion meiner eigenen Werke, in denen Schlüsselinformationen aus universalwissenschaftlicher Sicht als Unikat vorgestellt werden und sachlich kommentiert werden dürfen.

    Eine Selbstdarstellungsplattform von Personen ist hier ausdrücklich weder erwünscht noch vorgesehen.

    Um Beachtung darf höflichst gebeten werden.

    gez. Bernhard Layer

    Und nur zur Diskussion:
    "Weltraum" ist zunächst ein unbestimmtes Wort, das nicht abgrenzbar scheint. Natürlich sind alle undefinierten Räume in jeglicher Richtung am Anfang offen.

    Aber offen für wen (1) und für was (2) zu welchem Selbstzweck (3) auf welchem Wege (4) und mit welchen Mitteln (5), das ist doch die ganz entscheidende Vorfrage, die im Rahmen einer (gemischten) Lebendtheorie von einer (reinen) Lebenstheorie in der jeweiligen Beschaffenheit (=Qualia) auf eine entsprechende Klärung in einer bemerkenswerten *Pentadiktion aller Urfunktionen* aufwartet.

    Dies ist Inhalt meiner universalgenetischen Sprachquantenkontexturallogik mit exakt bestimmbaren meso-sokratischen Überlagerungen und Untertunnelungen im Rahmen von zellulärer Logik und korridoraler Bewusstheit in höchst komprimierter Form, - aber eben auch in kompromittierenden Kausalitäten.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2021 um 18:00 Uhr
    FreniIshtar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden