1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bald kommt Massa zu uns nachhause nachschauen ob wir auch wirklich Krank sind.

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von Fibonacci, 12. Dezember 2019.

  1. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Mitteleuropa
    Werbung:


    Das Misstrauen des Systems gegenüber dem Staatsbürger ist in Österreich endemisch. Es ist ja schon lange Praxis, dass den Gutachten von Ärzten (krank schreiben) Misstrauen ausgedrückt werden kann, indem bis ins Bett hinein "Tatfeststellung des Sozialbetruges" vorgenommen werden kann. Der neue Trend aber ist, eine solche Kontrolle auch mit staatlichen Mitteln (Polizei) erzwingen zu können. Solche Kontrollen könnten verweigert werden, obwohl die Absicht dahinter einfach nur eine Art von "erhobenem Zeigefinger" also sinnlos ist.

    Man schaut bei uns billigend zu, wenn mit staatlichen Zwangsmittel kulturelle oder persönliche Tabubereiche verletzt werden. Auf der Suche nach angeblich versteckten Flüchtlingen dringt man in die Klausur eines Nonnenklosters und in Kirchen ein. Im Schlafzimmern von Nonnen lässt man Polizeihunde schnüffeln und - wie schon gesehen - schickt ein Polizist seinen Deutschen Schäferhund mit jeweils einem Fingerschnipsen dreimal auf eine junge, hübsche Muslima zum Abschnüffeln von unten bis oben zum Kopftuch. Diese junge Frau war die restliche Zugfahrt dann total verschlossen. Vorher konnte man mit ihr reden.
     
    Kaawi und Fibonacci gefällt das.
  2. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Den behandelten Arzt wird ja sowieso nicht getraut.

    Wenn du krankgeschrieben bist bekommst du binnen einer Woche bis zu 14 Tagen eine Vorladung zur Kontrolluntersuchung. Der Chefarzt hat das Recht dich sofort und sogar rückwirkend Gesund zu schreiben, wenn du keine Befunde hast. Was zur Folge hat das du unentschuldigt der Arbeit ferngeblieben bist und das ist ein Kündigungsgrund. ( 6 Wochen kein Geld aus der Arbeitslosenversicherung)

    Für Arbeitslose sind die Konsequenzen noch drastischer, denn der geht ja nur in den Krankenstand, wenn er einen Kontrolltermin beim AMS hat.

    Bist du nicht Arbeitslos gemeldet gibt es kein Krankengeld und bist du nicht Krank geschrieben gibt es keine Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung. Wenn der Chefarzt deine Krankmeldung nicht anerkennt hast du einen Kontrolltermin versäumt und es gibt beim ersten Mal 6 Wochen kein Geld. Beim zweiten Mal 8.Wochen. Das ist existenzgefährdenden und vielen droht die Obdachlosigkeit!



    https://www.aktive-arbeitslose.at/p...enz_muss_bedingungslos_garantiert_werden.html
     
  3. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Appell an die Regierungsverhandler: Grund- und Menschenrechte endlich voll umsetzen!
    Aktive Arbeitslose Österreich fordern daher von den Regierungsverhandlern, den hartnäckigen und schon lange anhaltenden Widerstand von Politik, Verwaltung und Justiz gegen die Grundrechte der Bevölkerung endlich zu überwinden. Die massive Gewalt des „administrativen Massenverbrechens“ das AMS, Sozialamt, PVA usw. mit der allgegenwärtigen Existenzbedrohung ausüben, ist mit den Grundwerten der Demokratie und Menschenrechte unvereinbar. Es ist eine Verhöhnung der Versicherungs- und Steuerzahler*innen, wenn wir als Zahler*innen von der eigenen Versicherung, vom eigenen Staat, im Notfall, wenn wir auf die von uns selbst einbezahlten Gelder angewiesen sind, entrechtet und wie Verbrecher behandelt werden!

    Gerade von den Grünen, die sich gerne als Menschenrechtspartei bezeichnen, vermissen Aktive Arbeitslose Österreich leider schon seit Jahren ein lautstarkes Auftreten gegen die massive Gewalt, die mitten unter uns tagtäglich vielen unserer Mitmenschen angetan wird. Grund- und Menschenrechte müssen in einer rechtsstaatlichen Demokratie wichtiger sein als die Geschäftsinteressen der Armutsbranche (AMS-Kurse, zweiter Arbeitsmarkt) und der Ignoranz der Bürokratie!

    Aktive Arbeitslose Österreich fordern:
    • Schluss Existenz und Menschenwürde gefährdenden Sanktionen!

    • Keine Sanktionen – welcher Art auch immer – vor Abschluss eine fairen Verfahrens, in dem auch eine unabhängige Rechtsberatung und Rechtsvertretung (Arbeitslosenanwaltschaft) gewährleistet ist.

    • Wiedergutmachung von Schäden, die durch das grund- und menschenrechtswidrige Sanktionenregime angerichtet werden. Spezielle, kostenlose Therapieangebote für Opfer der strukturellen Gewalt!

    • Grund- und Menschenrechtliche Nachschulung von Mitarbeitenden in Verwaltung und Justiz, damit die Grundsätze der Grundrechtecharta und die EuGH-Rechtsprechung auch überall umgesetzt werden!

    • Aufnahme der Europäischen Grundrechtecharta in die Österreichische Bundesverfassung.
     
  4. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.923
    Seit 1958 in der Verfassung.
    Habens konkrete Beispiele für Ihre Anliegen. Tät mich interessieren.
     
  5. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Zunächst mal mag ich das förmliche Sie nicht im Netz weil das unhöflich ist so wie in Großbuchstaben schreiben.
    In Östereich haben wir eine Arbeitlosenzahl 7,3 Prozent und die zahlen Versicherung und werden diskriminiert.
    Es reicht PVA, AMS und GKK sind alle von den Arbeitnehmeren finaziert und die sind keine Bittsteller.
     
  6. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    9.923
    Werbung:


    VERSTEH NICHT, WAS SIE MEINEN
     
  7. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Zu nächt mal hör auf mich im Forum zu siezen!
    Das ist als würdest du Arschloch zu mir sagen.
    Ist das dein Wille dann bleib beim "Sie" und unterhalt dich mit dir selbst.
    Du verstehst sehr woll!
     
  8. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Die Zusammenlegung der Krankenkassen ist sinnvoll?

    Für wen frag ich mich?

     
  9. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.344
    Klingt alles mächtig fanatisch aber das sind wir hier im Forum seit Jahren gewohnt, nur zu.
     
  10. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Interessant, wenn man Menschenrechtsverletzungen anprangert ist man fanatisch.

    Was ist man dann, wenn man das Unrecht gar nicht erkennt?

     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden